Web

 

Open Text will Ixos von der Börse nehmen

02.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Ixos Software AG, die zu 90 Prozent der Firma Open Text gehört, soll sich von der Börse zurückziehen. Abgewickelt wird der Deal über die Open-Text-Tochergesellschaft Ontario. Diese hat allen außenstehenden Ixos-Aktionären ein Abfindungsangebot von 9,38 Euro pro Anteilsschein in bar gemacht. Zudem haben Ixos und Ontario einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag geschlossen. Außenstehende Aktionäre erhalten eine jährliche Ausgleichszahlung von 42 Cent pro Anteilschein. (ajf)