Web

 

Olimpia will Anteil an Telecom Italia aufstocken

12.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Olimpia SpA, Hauptaktionär von Telecom Italia, will mit einer Kapitalerhöhung von bis zu 800 Millionen Euro den Kauf von weiteren Aktien des italienischen TK-Konzerns finanzieren. Wie die Holdinggesellschaft mitteilte, sollen mindestens 700 Millionen Euro der Erlöse aus der Kapitalerhöhung für den Erwerb von Stammaktien verwendet werden. Eine Bank habe bereits den größten Teil der Telecom-Italia-Anteile zum Preis von jeweils rund 2,40 Euro erworben und für Olimpia reserviert. Mit der Transaktion steigt die Beteiligung der Holding-Gesellschaft an Telecom Italia von 14,2 auf fast 18 Prozent. Der Verwaltungsrat muss den Deal allerdings noch am Donnerstag genehmigen. (mb)