Windows 10 Creators Update

Nur wenige Windows-Phones bekommen Creators Update

06.04.2017
Von Denise Bergert
Aktuellen Gerüchten zufolge werden Ende April nur 13 Smartphones mit dem Windows 10 Mobile Creators Update versorgt.
Das Windows 10 Mobile Creators Update erscheint nur für wenige Geräte.
Das Windows 10 Mobile Creators Update erscheint nur für wenige Geräte.
Foto: Microsoft

Am 25. April 2017 veröffentlicht Microsoft das Windows 10 Mobile Creators Update. Mit der neuen Firmware werden aktuellen Gerüchten zufolge jedoch nur sehr wenige Smartphones bedacht. Das IT-Portal ZDNet will aus Branchenkreise erfahren haben, dass lediglich die folgenden 13 Geräte das neue Update bekommen:

  • Alcatel IDOL 4S

  • Alcatel OneTouch Fierce XL

  • HP Elite x3

  • Lenovo Softbank 503LV

  • MCJ Madosma Q601

  • Microsoft Lumia 550

  • Microsoft Lumia 640 / 640XL

  • Microsoft Lumia 650

  • Microsoft Lumia 950 / 950 XL

  • Trinity NuAns Neo

  • VAIO VPB051

Auf Nachfrage von ZDNet bei Microsoft bestätigte der Redmonder Konzern, dass das Update nicht für alle Windows-Mobile-Geräte ausgeliefert wird. Gründe dafür seien unter anderem zu schwache Hardware-Spezifikationen oder fehlende Treiber. Die offizielle Liste der unterstützten Mobilgeräte will Microsoft in Kürze auf seiner offiziellen Windows-Mobile-Website veröffentlichen. (PC-Welt)