Web

 

Novell kündigt Extend 4.0 an

07.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Novell will auf dem heute beginnenden Gartner-Symposium ITXpo in Orlando seine neue Strategie vorstellen. Sie beinhaltet neben der Fokussierung auf Web-Services die Entwicklung plattformübergreifender Dienste und Consulting-Angebote. Als erstes Produkt geht die Version 4.0 der mit SilverStream übernommenen Entwicklungsumgebung "Extend" aus der neuen Unternehmensausrichtung hervor. Mit der Software sollen sich Web-Applikationen und Dienste erstellen, integrieren und verteilen lassen. Neu ist die Kompatibilität zu J2EE 1.3 (Java 2 Enterprise Edition) und die erweiterte Unterstützung der Applikations-Server von Bea und IBM. Verbessert gegenüber der Vorversion haben sich außerdem die Entwicklungsmöglichkeiten

für Portale. Extend 4.0 schlägt mit 90.000 Dollar pro Server-CPU zu Buche.

Novell gibt auf der ITXpo weitere Details der Roadmap für 2003 bekannt. Demnach soll bis April der SilverStream Applikations-Server in Netware integriert werden. Geplant ist außerdem die Integration von Extend mit Directory-Technologien sowie Identity- und Policy-Management-Tools. Dadurch sollen sich zum Beispiel Single-sign-on-Anwendungen besser erstellen lassen. (lex)