Web

-

Notebooks: Bald zehn Stunden mit einem Akku?

26.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Technologieschmiede Lithium Technology aus Plymouth Meeting, Pennsylvania, hat in der vergangenen Woche den Prototyp eines neuartigen Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von 90 Wattstunden vorgestellt. Damit könnte ein herkömmliches Notebook bis zu zehn Stunden lang laufen, wenn nicht exzessiv stromfressende Komponenten wie Disketten, CD- oder DVD-Laufwerk benutzt werden. Bei dem Produkt von Lithium Technology handelt es sich um einen sogenannten Polymer-Akku, der sich ähnlich wie Knetmasse formen und damit nahezu perfekt im Innern eines portablen PCs verteilen läßt und darüber hinaus weit weniger wiegt als die heutige Technologie. Die kommerzielle Produktion soll im kommenden Jahr beginnen, wobei die Preise der Polymer-Akkus zwischen zehn und 20 Prozent über denen herkömmlicher Lithium-Ionen-Typen liegen sollen.