Web

 

Norweger wird IETF-Chef

26.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der für die technischen Standards des Internet zuständigen Internet Engineering Taskforce (IETF) steht zum ersten Mal seit ihrer Gründung ein Europäer vor. Neuer Chef der Taskforce ist der Norweger Harald Alvestrand, im Hauptberuf Ingenieur bei Cisco Systems. Er löst den Amerikaner Fred Baker (ebenfalls Cisco) ab. Beobachter werten die Wahl als Beweis für die zunehmend globale Aufstellung und Bedeutung des Standardgremiums.