Web

 

Nortel pusht sein Glasfaser-Geschäft

15.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kanadische Netzwerk-Ausrüster Nortel Networks will weitere 260 Millionen Dollar in die Expansion seines Glasfaser-Geschäfts stecken; erst vor drei Monaten hatte das Unternehmen schon Investitionen von 400 Millionen Dollar angekündigt. Nortel will noch in diesem Jahr die Produktionskapazität seiner Optical-Networking-Einheit verdreifachen. Im einzelnen werden 186 Millionen Dollar an die Produktionsstätten in Ottawa und Montreal fließen, wo jeweils rund 1000 neue Stellen geschaffen werden sollen, 64 Millionen gehen nach Paignton und Monkstown in England, wo insgesamt 900 neue Arbeitsplätze entstehen werden. Weitere zehn Millionen Dollar werden auf andere Nortel-Standorte verteilt, wo rund 450 Neuanstellungen anstehen. Die neue Expansion soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Analysten zufolge, könnte Nortels Umsatz mit Glasfaser-Komponenten in diesem Jahr die Prognosen von

zehn Milliarden Dollar um weitere zwei bis drei Milliarden Dollar übertreffen.