Web

 

Nortel gibt DSL-Geschäft auf

11.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nortel Networks stellt seine DSL-Sparte ein. Der kanadische Telekommunikationskonzern spiele im DSL-Markt nur eine kleine Rolle, so Analysten von Robertson Stephens. Der DSL-Umsatz betrug mit 107 Millionen US-Dollar nur 0,5 Prozent des gesamten Konzernumsatzes im Jahr 2000. Nortel wolle in Zukunft mehr auf Geschäftsfelder mit mehr Wachstumschancen setzen, sagte Firmen-Sprecher David Chamberlin. Die durch den DSL-Ausstieg bedingten Stellenkürzungen seien bereits in den im April angekündigten 20.000 Entlassungen enthalten.