Web

 

Nokia kooperiert mit TietoEnator

31.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Mobilfunkkonzern Nokia wird einen Teil der Geschäfte seiner Forschungs- und Entwicklungsabteilung für mobile Netzwerke an das finnische-schwedische IT-Serviceunternehmen TietoEnator übertragen. Firmenangaben zufolge werden 300 Nokia-Mitarbeiter in die "Telecom & Media"-Sparte von TietoEnator integriert. Dort werden sie vorranging für den Test und die Entwicklung von Software für 2G-, UMTS- und Tetra-Netze (Terrestrial Trunked Radio) zuständig sein. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt.