Web

 

Neuer Vertrieb für FreeBSD

15.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Open-Source-Betriebssystem, FreeBSD vertreibt ab sofort der BSD-Spezialist Daemon News. Die Version 4.4 des Unix-Systems allein kostet 35 Dollar. Für knapp 80 Dollar gibt es ein Paket mit 10 CDs, darunter ein sechs CDs umfassendes Toolkit mit Software und Dokumentationen. Das System, auf dem Apples Mac-OS X basiert, gibt es für Intel- und Alpha-Prozessoren. Die Version 4.4 soll ein besseres Speicher-Management bieten als der Vorgänger, außerdem unterstützt es Fast- und Gigabit-Ethernet-Adapter. Anfang Januar soll sie durch die Version 4.5 abgelöst werden.