Web

 

Neuer Chef bei Manugistics

30.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Software für das Supply-Chain-Management (SCM) spezialisierte US-Anbieter Manugistics hat einen neuen Chief Executive Officer (CEO): Gregory Owens (39) kommt von Andersen Consulting, wo er die Supply-Chain-Beratungsabteilung (jährlicher Umsatz: 1,4 Milliarden Dollar) unter sich hatte. Er tritt die Nachfolge des bisherigen Firmenchefs William Gibson an, der weiterhin als Chairman zur Verfügung stehen wird. Die Erfahrung von Owens kann Manugistics gut gebrauchen: Der Hersteller hatte in diesem Monat einen Quartalsverlust von knapp 20 Millionen Dollar und ein Minus von 54 Millionen Dollar für das abgelaufene Geschäftsjahr gemeldet (CW Infonet berichtete).