Web

 

Neue Oracle-Patches mit Updates für Peoplesoft-Applikationen

14.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Rahmen seines zu Anfang dieses Jahres neu gestarteten Update-Programms (Computerwoche.de berichtete) stellt Oracle Anwendern erneut eine umfassende Sammlung von Patches bereit. Erstmals sind darin auch Software-Fixes für Applikationen von Peoplesoft enthalten, das der Datenbankriese übernommen hatte.

Von den zum Teil kritischen Updates betroffen sind eine Reihe von Produkten, darunter verschiedene Versionen von "Database-Server", "Application Server", "Collaboration Suite", ""E-Business Suite and Applications", "Enterprise Manager Grid Control" sowie "PeopleSoft EnterpriseOne Applications" und "PeopleSoft OneWorldXe/ERP8 Applications". Allein im Database Server sollen durch die Patches 24 Schwachstellen beseitigt werden, bei der Collaboration Suite sogar über 30. (ave)