Web

 

Nasdaq-Index fällt unter 2000 Punkte

25.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die US-Technologiebörse Nasdaq reagierte am Dienstag mit deutlichen Kursverlusten auf die jüngsten Ergebnisse von Lucent Technologies und Amazon.com. Der Index fiel unter die psychologisch wichtige Grenze von 2000 Punkten. Der Nasdaq Composite verlor 29,32 Punkte und schloss mit einem Wert von 1.959,24. Nachdem der TK-Ausrüster Lucent einen Quartalsverlust in Milliardenhöhe gemeldet hatte (siehe heutigen Bericht), fiel die Aktie um 18 Prozent auf 6,43 Dollar.

Amazon zählt derzeit zu den am schärfsten beobachteten börsennotierten Unternehmen. Der Online-Händler aus Seattle schrieb in den abgelaufenen drei Monaten einen operativen Pro-forma-Verlust von 58 Millionen Dollar oder 16 Cent je Aktie (Computerwoche online berichtete). Das ursprüngliche Ziel, im Jahr 2001 ein Umsatzwachstum von 20 bis 30 Prozent zu erzielen, hatte das Unternehmen am Montag revidiert. Gestern fiel der Anteilschein um 25 Prozent auf 12,06 Dollar.