Web

 

Musicnet und Pressplay: EMI fährt zweigleisig

02.10.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der britische Musikkonzern EMI Group Plc. wird seine Songs nicht nur an Musicnet, sondern auch an dessen Konkurrenten Pressplay lizenzieren und dabei als erstes Label mit beiden Services zusammenarbeiten. Dies berichtet das "Wall Street Journal". Zur Erinnerung: Musicnet und Pressplay sind geplante kostenpflichtige Musikdienste im Internet. Hinter ersterem stehen EMI selbst sowie AOL Time Warner, Bertelsmann und Real Networks. Letzterer ist dagegen ein Joint Venture von Sony und Vivendi Universal.