Web

 

MSCRM wird vorerst billiger

01.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft senkt mit sofortiger Wirkung die Preise für seine Customer-Relationship-Management-Software "MSCRM", wie der Hersteller gegenüber "Computer Reseller News" bestätigte. Unternehmen, die den "Small Business Server Premium Edition" einsetzen, erhalten demnach die Software zur Verwaltung von Kundenkontakten für 560 Euro für das Basis-Modul und 560 Euro pro Client für die "Professional"- beziehungsweise 220 Euro für die "Standard"-Ausführung (jeweils unverbindliche Preisempfehlung).

Das Angebot sei jedoch auf 15 Lizenzen begrenzt und gelte nur bis zur Verfügbarkeit der kommenden Version 2.0 Diese wird noch auf sich warten lassen - Microsoft hat das Release to Manufacturing (RTM) der neuen Version bereits auf das vierte Quartal 2005 verschoben, weswegen Analysten nicht vor dem zweiten Quartal 2006 mit einer deutschsprachig lokalisierten Version rechnen.

Hierzulande sei MSCRM 200 Mal installiert, weltweit gebe es 3.500 Kunden, heißt es weiter. In Deutschland wurde die internationale Version (1.2) erst im Februar 2004 eingeführt; in den USA kam das Release 1.0 bereits Anfang 2003 auf den Markt. (tc)