Web

 

MP3-Klage gegen AOL 6.0

19.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Softwarehersteller PlayMedia Systems verklagt AOL Time Warner wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen auf 47 Millionen Dollar Schadensersatz. Der Medienkonzern wird beschuldigt PlayMedias MP3-Decodersoftware unrechtmäßig in der AOL-6.0-Software zu verwenden.

Im März 1999 hatte Playmedia ein ähnliches Verfahren gegen das durch den Winamp-MP3-Player bekannte Unternehmen Nullsoft geführt, das sich damals bereit erklärte, Lizenzgebühren an den Urheber zu bezahlen. Im selben Monat übernahm AOL die Firma Nullsoft für 90 Millionen Dollar in Aktien. PlayMedia zufolge bezieht sich die damals vergebene Lizenz nur auf die Nutzung der Software in Nullsofts Winamp, nicht aber auf die AOL-Zugangssoftware.