Web

 

Movable Type entwickelt sich in Richtung CMS

14.05.2004

Die frühere Blog-Software "Movable Type" liegt jetzt in Version 3.0 mit deutlich erweitertem Leistungsumfang vor. Deshalb bezeichnet die Entwicklerfirma Six Apart sie nun als "Publishing Platform" und nicht länger als Lösung für "Personal Publishing".

Damit einher geht auch eine stärkere Kommerzialisierung der Perl-basierenden Software, die im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten nie als Open Source lizenziert wurde. Six Apart bietet Movable Type nun als "Personal Edition" zu Einführungspreisen zwischen 70 und 150 Dollar an, Lizenzen für kommerzielle Nutzung kosten 200 bis 600 Dollar. Eine Preisübersicht finden Interessierte hier. Eine kostenlose Variante ist auch weiterhin zu haben, diese wird allerdings nicht supportet und ist auf maximal einen Autor und drei Weblogs limitiert.

Zu den wichtigsten Neuerungen in Version 3.0 von Movable Type gehören erweiterte Programmierschnittstellen sowie ein neues Registrierungsverfahren für Kommentare über den Single-Sign-on-Dienst "Typekey". Dieser soll verhindern, dass die Kommentare von Spammern missbraucht werden. (tc)