Web

 

Motorola verzeichnet Gewinnsprung

11.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Aufgrund des gutgehenden Chip-Geschäfts und der starken Nachfrage nach Mobiltelefonen konnte die Motorola Inc. den Quartalsgewinn mehr als verdoppeln. Erwirtschaftete die IT-Gesellschaft im ersten Quartal 1999 rund 184 Millionen, betrug der Profit in den ersten drei Monaten 2000 zirka 449 Millionen Dollar oder 59 Cent pro Aktie. Analysten hatten mit einem Gewinn von 58 Cent pro Aktie gerechnet. Der Umsatz legte um 20 Prozent auf 8,77 Milliarden Dollar zu.