Web

 

Minister geben grünes Licht für .eu-Domain

27.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die für Telekommunikation zuständigen Minister von 15 EU-Mitgliedsstaaten haben Plänen zur Schaffung einer .eu-Top-Level-Domain (TLD) zugestimmt. Nach Ansicht von EU-Komissar Erkki Liikanen wird damit "für europäische Internet-Nutzer der Weg zu paneuropäischen Domain-Namen und E-Mail-Adressen geebnet". Das EU-Parlament hat dem Projekt bereits letzten Monat seinen Segen gegeben (Computerwoche online berichtete). Die EU-Komission will nun die für die neue TLD notwendige Infrastruktur schaffen. Es wird erwartet, dass sie schon bald nach Organisationen suchen wird, die Interesse an der Leitung der .eu-Registry haben. Die wahrscheinlichsten Kandidaten hierfür sind die nationalen Registraturen - die Iren sollen bereits Interesse angemeldet haben. (ave)