Web

 

Microsoft kündigt Euro-Smart-Tag an

29.11.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft bietet ab Anfang Dezember ein so genanntes Smart Tag zum Download an, mit dem Besitzer von Office XP in Word und Excel einfache Euro-Umrechnungen vornehmen können. Ist die Software installiert, werden Beträge in "alten" europäischen Währungen rot unterpunktet und auf Wunsch oder besser Mausklick direkt in den entsprechenden Euro-Betrag umgewandelt - oder umgekehrt. Eine Umrechnung von einer Landeswährung in die andere ist allerdings mangels Triangulierung (= Dreiecksberechnung mit "Umweg" über den Euro) nicht möglich.

Das Euro-Smart-Tag erkennt die Währungen der zwölf EWU-Staaten automatisch, rechnet mit Rundungsregeln und kann das Ergebnis in dieselbe Zeile ausgeben. Es stellt mithin eine ideale Ergänzung zur Excel-Funktion "euroconvert" beziehungsweise dem Add-in "Euro-Umrechnung" dar. Diese kann allerdings anders als das Smart-Tag mit voller Genauigkeit rechnen sowie Formeln, negative Werte und komplette Tabellen konvertieren - jedoch ohne die automatische Währungserkennung und das Schreiben in die gleiche Zelle.

Wohl spätestens bis zum Nikolaustag liegt das smarte Euro-Tag auf den deutschen Office-Seiten zum Herunterladen bereit. (tc)