Web

 

Microsoft entfernt verborgene Daten jetzt auch auf Deutsch

10.08.2004

Microsofts beliebtes Tool "Remove Hidden Data" ist jetzt auch in einer deutschsprachig lokalisierten Ausführung erhältlich. Es entfernt bei Aktivierung aus Office-Dokumenten unter anderem Kommentare, Smart Tags, eingefügte Objekte sowie Standardeinträge aus den Dateieigenschaften. Damit eignet es sich hervorragend, um aus Dokumenten vor der Veröffentlichung für ein breiteres Publikum unnötige Metadaten herauszulöschen. Das kostenlose Tool lässt sich nach der Installation in Word, Excel und PowerPoint (ab Version XP) leicht über den zusätzlichen Menüeintrag "Datei - Verborgene Daten entfernen..." aufrufen. Mehrere Dateien kann es auch im Stapelvefahren von der Kommandozeile aus "entmüllen". (tc)