Web

 

Microsoft bringt Internet Explorer 5 für den Mac

27.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Mit einiger Verzögerung stellt Microsoft heute die Version 5 des hauseigenen Browsers Internet Explorer für Macintosh-Rechner auf den Markt. Das Warten hat sich offenbar gelohnt: Die von Grund auf neu entwickelte Rendering-Engine (= der Teil des Browsers, der für die grafische Aufbereitung der Seiteninhalte verantwortlich ist) "Tasman" kann nach Angaben der Herstellers mit zahlreichen aktuellen Standards umgehen. Dazu gehören HTML 4.0, Cascading Style Sheets (CSS) 1.0, Document Object Model (DOM) 1.0 HTML, Extensible Markup Language (XML) sowie der designierte GIF-Nachfolger Portable Network Graphics (PNG). Ansonsten bietet der neue Internet Explorer eine von Grund auf neu gestaltete, in weiten Bereichen konfigurierbare Oberfläche und unterstützt aktuelle Macintosh-Technologien wie Quicktime, Drag and Drop und MRJ 2.2 (Macintosh Runtime for Java).