Web

 

Microsoft besetzt Positionen in der Unterhaltungssparte neu

22.03.2004

Ausgelöst durch den Rücktritt von Microsofts Spielechef Ed Fries kommt es in der Home and Entertainment Division zu personellen Veränderungen: Shane Kim ersetzt als General Manager von Microsoft Game Studios, dem Bereich Spielesoftware für PCs und die Xbox, nun endgültig Fries, der das Unternehmen im Januar 2004 nach 18 Dienstjahren bei Microsoft verlassen hatte. Kim berichtet dabei an Corporate Vice President Peter Moore. Dem früheren President und COO (Chief Operating Officer) von Sega America, Moore, wurde nun die strategische Verantwortung für das weltweite Marketing und den Content des Bereichs übertragen.

Außerdem soll Corporate Vice President Mitchell Koch, ehemals President der Disney-Sparte Buena Vista Entertainment, jetzt die Verantwortung für den weltweiten Vertrieb im Bereich Unterhaltungsprodukte übernehmen. (mb)