Web

 

Mercedes-Benz und T-Online gründen Internet-Portal

23.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die DaimlerChrysler-Tochter Mercedes-Benz und T-Online haben ein gemeinsames Internet-Portal ins Leben gerufen. Zu den Angeboten gehören unter anderem eine detaillierte Routenplanung mit Stau- und Wettermeldungen sowie verschiedene Transaktions- und Reservierungsfunktionen für Mietwagen, Restaurants und Hotels. Kunden können den Service ab sofort über das Internet oder via Call Center (01907 88 880) nutzen. Betreiber des Portals ist die am 30. November 2000 gegründete Starmobility GmbH, an der DaimlerChrysler mit 51 Prozent und T-Online mit 49 Prozent beteiligt sind. Unternehmensangaben zufolge soll Starmobility im dritten Geschäftsjahr rund 850.000 Benutzer zählen und dann erstmals Gewinn erzielen. Der Umsatz der Unternehmens wird vorwiegend aus Service-Gebühren, Provisionserlösen bei Transaktionen und Werbeeinnahmen erwirtschaftet.

Die Nürnberger AM3 Automotive Multimedia AG und die Falk New Media GmbH haben sich auf die Entwicklung eines gemeinsam Online-Portals mit eigenen Diensten für die Nutzung in Autos verständigt. Das sogenannte "Incar-Portal" soll der Automobil-Industrie zur Integration in deren Systeme angeboten werden. Einen Prototyp wollen die Partner auf der internationalen Automobilausstellung (IAA) im September 2001 in Frankfurt am Main vorstellen. Falk New Media bringt in die Kooperation unter anderem ihre Inhalte mit mehr als 28.000 Hotel- und Restaurantinformation ein. AM 3 entwickelt die Internet-Plattform im Fahrzeug, auf der die Dienste betrieben werden.