Web

 

Mediasurface beantragt Insolvenzverfahren

08.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Nach nur einjährigem Gastspiel zieht sich die deutsche Niederlassung des Web-Content-Management-Anbieters Mediasurface wieder zurück. Das Unternehmen hat das Insolvenzverfahren beantragt. Dabei schien es dem Anbieter scheinbar gar nicht so schlecht zu gehen, denn Ende Juni hatte das britische Mutterhaus noch 11,5 Millionen Pfund von Investoren erhalten.