Web

 

MCI Worldcom wächst ungebremst weiter

11.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - MCI Worldcom konnte seinen Nettoprofit mit 1,3 Milliarden Dollar oder 44 Cent je Aktie im vierten Geschäftsquartal fast verdreifachen (Q4 1998: 460 Millionen Dollar). Der Umsatz wuchs gegenüber dem Vorjahr um 5,3 Prozent auf 9,6 Milliarden Dollar (1998: 9,1 Milliarden Dollar). Der Gesamtumsatz für 1999 belief sich auf 37,12 Milliarden Dollar (1998: 18,16 Milliarden Dollar).

Firmenchef Bernard Ebbers machte vor allem die große Nachfrage nach MCI Worldcoms Daten- und Internet-Diensten für das positive Ergebnis verantwortlich. Die Einnahmen im Bereich Communications Services legten im vergangenen Vierteljahr um 15 Prozent auf 8,7 Milliarden zu. Im Gesamtjahr 1999 wuchs der Umsatz um 16 Prozent auf 33,3 Milliarden Dollar. Ebbers zeigte sich angesichts der positiven Zahlen optimistisch, dass MCI Worldcom die anstehende Akquisition des Mobilfunkcarriers Sprint für 115 Milliarden Dollar ohne Probleme verdauen könne.

Die Börse reagierte verhalten positiv auf das Ergebnis: Die Aktie stieg um 1,69 Dollar und notierte zu Börsenschluss bei 49,8 Dollar (Nasdaq).