Web

 

McDonald's Deutschland nutzt Suse Linux

11.06.2004

Novell hat eine Pressemitteilung veröffentlicht, derzufolge die Burger-Kette McDonald's in Deutschland IT-Infrastruktur mit Suse Linux implementiert. Bei näherem Hinsehen allerdings nicht gerade in großem Umfang - nämlich nur für DNS, FTP und Proxy-Dienste im Internet. Der für "neue Technologien" zuständige Projektleiter Thomas Trepl lobt die Suse-Distribution trotzdem über den grünen Klee, auch im Zusammenspiel mit der Datenbank Oracle 9i. Trepl arbeitet der Meldung zufolge bereits seit 1999 mit Suse Linux und holt sich dazu Unterstützung beim Suse-Premium-Partner Eddcom GmbH. (tc)