Web

 

McData gibt Umsatzwarnung aus

16.04.2004

Der SAN-Switch-Anbieter McData hat eine Umsatzwarnung für sein erstes Quartal ausgegeben. Als Grund nannte das Unternehmen Kaufzurückhaltung bei Kunden sowie eine nur langsame wirtschaftliche Erholung und saisonale Schwäche des Markts. Nicht ganz einfach nachzuvollziehen angesichts zahlreicher unerwartet guter Resultate quer durch die Hightech-Branche - unter anderem schaffte McDatas größter Kunde EMC seine Prognose locker und stellte vier bis sechs Prozent sequentielles Wachstums in Aussicht. Wie auch immer, McData rechnet für das Ende April endende Quartal nur noch mit 94 bis 104 Millionen Dollar Umsatz, zuvor lautete die Prognose auf 108 bis 115 Millionen Dollar.

Gleichzeitig sollen die Bruttomarge im Rahmen des bisherigen Forecasts und die Kosten sogar darunter liegen, erklärte McData. Unterm Strich werde daher ein Pro-forma-Ergebnis zwischen minus ein und plus zwei Cent pro Aktie herausspringen, zuvor hatte das Unternehmen break-even bis zwei Cent je Anteilschein Profit avisiert. Nach GAAP werden allerdings negative Einmaleffekte von rund zehn Cent pro Aktie dazukommen. (tc)