Web

 

Marssondenlandung zu Weihnachten im Netz

23.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wer auch an Weihnachten die Finger nicht von der Maus lassen kann, der sollte in der Nacht von Heiligabend auf den ersten Weihnachtsfeiertag die Seiten der europäischen Raumfahrtagentur ESA ansurfen. Dort wird die Landung der europäischen Marssonde "Beagle 2" live übertragen, die den roten Planeten nach Wasser und Leben absuchen soll. Für die Übertragung zeichnen der Content-Delivery-Spezialist Speedera Networks und der niederländische Internet-Systemintegrator Capcave technisch verantwortlich. Sie sollen gemeinschaftlich dafür sorgen, dass für den erwarteten Ansturm von Interessenten für den Videostream ausreichend Bandbreite vorhanden ist. (tc)