Web

 

"Mail Station" macht E-Mails idiotensicher

28.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für alle Technologie-Feinde, die außer der E-Mail-Funktion kein Interesse an Computern haben, bietet Cidco ein allein auf den Empfang und Versand von E-Mails zugeschnittenes Terminal. Die "Mail Station", die bislang nur in den USA erhältlich ist, kostet unter 100 Dollar. Für den Online-Zugang müssen monatlich rund 10 Dollar an Cidco entrichtet werden. Das E-Mail-Terminal ist auch für PC-Feinde denkbar einfach zu bedienen, einige wenige Tasten sind zur Navigation vorgesehen. Der Monitor fällt mit sechs mal 2,5 Zoll allerdings sehr klein aus und gibt lediglich zehn Textzeilen wieder. Attachments können leider nicht verschickt oder empfangen werden. Die Inbox ist auf maximal 100 Nachrichten limitiert, daher muß die elektronische Post oft eingesehen und geleert werden. So eignet sich die Mail Station wohl nur für diejenigen, die lediglich mit ihren Enkeln, die gerade im

Ausland studieren, in Kontakt bleiben wollen.