Web

 

Mahjongg auf dem Palm

15.01.2001
Die schon durch ihren Space-Shooter "Zap!2000" bekannte Softwareschmiede Astraware hat das chinesische Geduldspiel "Mahjongg" auf das Palm-OS portiert.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die durch ihr Weltraumspiel "Zap!2000" bekannt gewordene Softwareschmiede Astraware hat das bekannte chinesische Geduldspiel "Mahjongg" auf das Palm-OS portiert. Bei Mahjongg geht es darum, eine nach dem Zufallsprinzip generierte Pyramide aus Spielsteinen durch das Entfernen identischer Steine abzubauen. Die Anwendung läuft wahlweise in Farben oder Graustufen und setzt einen PDA (Personal Digital Assistant) mit Betriebssystem ab Version 3.0 voraus. Über kostenlose Bonuspacks lassen sich Optik und Spielgestaltung modifizieren. Astraware Mahjongg wird nach dem Shareware-Prinzip vertrieben und kostet bei Gefallen knapp zehn Dollar. Registrierte Zap!2000-Besitzer können das neue Spiel für 6,95 Dollar erwerben.