Web

 

Lycos verklagt Overture wegen Geheimnisverrat

05.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Web-Portalbetreiber Lycos hat Overture Services wegen Vertragsbruch verklagt. Nach Ansicht von Lycos hätte der Anbieter von bezahlten Suchergebnissen vor seinem Zusammenschluss mit Yahoo im Juli erst seine Zustimmung einholen müssen. Lycos befürchtet, dass der Hauptkonkurrent mit Overtures Zutun Einblick in wichtige Geschäftsgeheimnisse erhalten hat und fordert nun Schadensersatz.

Die US-Tochter der spanischen Internet-Firma Terra Lycos hat die Klage bereits am 16. Oktober eingereicht. Der Fall kam jedoch erst jetzt ans Licht, nachdem Lycos bestätigte, dass es nun die Suchdienste des Overture-Wettbewerbers Google nutze. (mb)