Web

 

Linuxworld: VMware bald auch für Sun

12.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems und die EMC-Tochter VMware wollen kooperieren. So wurde auf der Linuxworld in San Francisco bekannt gegeben, dass zukünftige Versionen der Virtualisierungsprodukte von VMware die x86-Maschinen von Sun unterstützen werden. Damit könnte das Betriebssystem Solaris 10 als Gast-Betriebssystem unter VMware arbeiten. Anwender mit heterogener IT-Umgebung können dann jede Kombination aus Linux, Netware, Solaris und Windows in der virtuellen Infrastruktur einsetzen und verwalten. Darüber hinaus wird Sun die VMware-Produkte verkaufen.

Der Softwarelieferant hat außerdem angekündigt, seine Virtualisierungskomponenten auch für "paravirtualisiertes" Linux tauglich zu machen, sobald diese Betriebssystemvarianten von kommerziellen Distributionen angeboten werden. Die Linux-Abarten sind für Virtualisierung optimiert. (kk)