Web

 

Kournikowa-Wurm verführt Tausende von Anwendern

13.02.2001
Vorsicht vor "Anna" alias "VBS/SST-A"

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zum Valentinstag macht ein neuer Wurm die Runde: Er gibt sich als Bild der russischen Tennisspielerin Anna Kournikowa aus und hat in den letzten Stunden Tausende von Rechnern auf der ganzen Welt infiziert.

Der Virus "VBS/SST-A" verbirgt sich im Anhang einer Mail mit der Betreffzeile "Here you have, ;0)" und dem Text "Hi: Check This!". Das bösartige Attachment heißt "AnnaKournikova.jpg.vbs". Allerdings zeigt der Explorer in den Standardeinstellungen nur "AnnaKournikova.jpg" an - die Datei-Endung VBS (Visual Basic Script) ist nicht sichtbar.

Wird die Mail geöffnet, so startet das Visual Basic Script und verschickt sich an alle Mail-Adressen im Outlook-Adressbuch. Seine Schadenswirkung ist Experten zufolge nicht sehr groß. Unter anderem hinterlässt der Wurm zwei Einträge in der Registry, mit denen er überprüft, ob der Rechner zuvor schon infiziert wurde. Die großen Antivirenhersteller liefern bereits Updates ihrer Software, die den Virus erkennen und vernichten.