Web

 

Konfabulator 2.0 ist fertig

20.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Pixoria alias Arlo Rose und Perry Clarke hat die neue Version 2.0 ihrer Systemerweiterung "Konfabulator" in Versionen für Windows und Mac OS X veröffentlicht. Konfabulator ist eine JavaScript-Laufzeitumgebung für kleine Hilfsprogramme, so genannte Widgets. Diese lassen sich wahlweise dauerhaft anzeigen oder nur auf Tastendruck in einer ansonsten unsichtbaren Bildschirmebene ("Konsposé"). Böse Zungen behaupten, Apple habe das Konzept für sein "Dashboard" in Mac OS X vom seinerzeit nur für Macintosh-Rechner erhältlich Konfabulator abgekupfert - Apple behauptet natürlich das Gegenteil. Pixoria jedenfalls reagierte mit einer Portierung der Software auf Windows (2000/XP).

In Version 2.0 können Widgets (praktisch alle mitgelieferten wurden entsprechend erweitert) jetzt mehrere Fenster und individuelle Kontextmenüs öffnen, lassen sich kolorieren und bieten erweiterte Voreinstellungen. Konfabulator wird als Shareware vertrieben und kostet bei Gefallen 25 Dollar Registrierungsgebühr. Für registrierte Benutzer der Vorversion ist das Update auf 2.0 kostenlos. (tc)