Web

 

Kleinkrieg: Snoop Doggy Doggs neues Album vorab im Internet

04.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Offenbar ist man bei Death Row Records ganz schön sauer auf den ehemaligen Vorzeige-Act des Labels, den Rapper Snoop Doggy Dogg. Jedenfalls veröffentlichte Death Row in der vergangenen Woche 19 Songs aus dem kommenden Album Doggs, "The Last Meal", das in 14 Tagen bei dessen neuer Plattenfirma No Limit Records erscheinen soll. Unklar ist allerdings, wie Death Row in den Besitz der Aufnahmen gelangt ist und ob es sich dabei tatsächlich um die endgültige Auswahl für das neue Album handelt. Inzwischen sind die umstrittenen Dateien wieder von der Death-Row-Site verschwunden. Die beiden Label-Streithähne gaben keine offiziellen Stellungnahmen zu dem Hickhack ab.