Web

 

Keynote übernimmt Online-Marktforscher Vividence

13.09.2004

Die auf Internet-Performance-Messungen spezialisierte US-Company Keynote Systems will das Online-Marktforschungsinstitut Vividence für rund 20 Millionen Dollar übernehmen. Laut Keynote steuert die ebenfalls in San Mateo, Kalifornien, ansässigen Company Technik und Knowhow bei, um das Nutzungsverhalten von Web-Surfern besser zu analysieren. Gleichzeitig hofft der Dienstleister, seinen Jahresumsatz mit Hilfe des Zukaufs ab dem kommenden Jahr um elf bis 14 Millionen Euro steigern zu können. Vividence bringt Keynote rund neue 130 Unternehmenskunden, darunter Citibank, Ebay und Microsoft.

Die Übernahme wird voraussichtlich bereits im nächsten Monat abgeschlossen sein. Dabei wechseln mehr als 50 der derzeit 65 Vividence-Angestellte zu Keynote, das anschließend zirka 240 Mitarbeiter beschäftigen wird. (mb)