Ratgeber Karriere

Karriereplanung im neuen Jahr

Karriereratgeber 2017/18 – Michael Nüßer, HSC

20.12.2017
Wer die Zeit über Weihnachten und Neujahr für seine Karriereplanung nutzen möchte, kann sich im Karriereratgeber versierten und kostenlosen Rat holen: Ab dem 20. Dezember 2017 bis zum 9. Januar 2018 betreut IT-Personalberater Michael Nüßer das CW-Karriereforum.

Michael Nüßer arbeitet seit Sommer dieses Jahres als Personalberater beim auf die IT-Branche spezialisierten Headhunting-Unternehmen HSC. Davor bekleidete er über 30 Jahre unterschiedlichste Führungsjobs in der Hightech-Industrie. Begonnen hat er als Projektleiter für Reengineering bei der Philips Kommunikations Industrie (PKI) AG. Später wurde er bei Lucent IT Manager Globale Engineering Systeme.

Michael Nüßer von HSC betreut über Weihnachten und den Jahreswechsel den Karriereratgeber.
Michael Nüßer von HSC betreut über Weihnachten und den Jahreswechsel den Karriereratgeber.
Foto: HSC

Danach wechselte er zur Johnson Controls Electronics GmbH, wo er ebenfalls die Position eines Senior IT Managers Global Engineering Systeme bekleidete. Die gleiche Rolle übernahm er schließlich noch bei der Visteon Electronics Germany GmbH, wo er disziplinarische Führung von multinationalen und multikulturellen Teams innehatte. Einer seiner Leitsprüche lautet: "Der Mensch kann keine neuen Ozeane entdecken, wenn er nicht den Mut hat das Ufer aus den Augen zu verlieren" von Philip Stanhope, the 4th Earl of Chesterfield.

Stellen Sie Ihre Fragen an Michael Nüßer einfach unterhalb dieses Beitrags über unsere Disqus-Kommentarfunktion. Sie werden dann zeitnah beantwortet. (hk)

 

Michael Nuesser

Ich wünsche allen CW Lesern ein spannendes und überraschendes Jahr 2018, bleiben Sie neugierig!!

Für die CW Leser eine weitere, wahrscheinlich die letzte Frage, die ich Offline bekommen habe.

Frage: „Können Sie mir E-Learning Webseiten empfehlen?“

E-Learning, ein Top Thema und im Zuge von digitaler Transformation und Lebenslangem Lernen ein Bereich, mit dem sich jeder intensiv beschäftigen sollte.

https://www.computerwoche.d...

Hier nur einige Links als erste Anregung. Eine umfassende Darstellung der Angebote am Markt ist nicht möglich und sehr stark von den persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Umständen abhängig:

Udacity: https://eu.udacity.com/ oder https://de.udacity.com/
Lynda: https://www.lynda.com/
Meetup: https://www.meetup.com/
Slideshare: https://www.slideshare.net/
FOM: https://www.youtube.com/wat...

Plattformen, etc.:
https://quofox.com/
https://t3n.de/news/e-learn...
https://t3n.de/news/program... --> 560 Online-Kurse von Universitäten, gratis!!
https://univativjournal.com...
https://www.edukatico.org/d...

Zum Abschluss meiner Karriereratgeber Zeit möchte ich allen CW Lesern und besonders den Fragestellern für Ihr Interesse und Vertrauen danken. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie mich gerne über die bekannten Kanäle ansprechen.

Michael Nuesser

Für die CW Leser eine weitere Frage, die ich Offline bekommen habe, in Teilen hier beantwortet.

Frage: „Was soll ich tun, wenn ich mich beruflich Weiterentwickeln möchte, mein aktuelles Unternehmen mir aber nicht die Möglichkeiten dazu gibt?“

Da ein Coaching Ansatz hier sinnvoller ist als eine reine Beratung, sollte sich der Fragende seine genaue Problemstellung und die möglichen Lösungen unter Anleitung selber erarbeiten. Anbei einige Fragen als Hilfestellung für eine einfache, aber strukturierte Vorgehensweise:

1. Mein Profil schärfen und meinen USP (Unique Selling Point) bestimmen ? Wer bin ich?

a) Was für eine Persönlichkeit und welcher Lerntyp bin ich? Kostenlose Tests gibt es im Internet
b) Eine persönliche SWOT Analyse durchführen
c) Worauf soll man sich konzentrieren? Die persönlichen Stärken weiter ausbauen oder die Schwächen reduzieren? https://www.youtube.com/wat...
d) Ihr persönlicher Stil ist entscheidend, die Herausforderung liegt in der richtigen Auswahl der Dinge, die genau Sie ausmacht und von anderen unterscheidet

2. In welchem Unternehmen, welcher Industrie und an welchem Standort soll meine nächste Herausforderung beginnen ? Was will ich?

a) Welche Jobs in welchen Industrien im Rahmen der allgemeinen Digitalisierung noch Sinn machen, sollte man grundsätzlich für sich entscheiden. Ein Beispiel von Vielen: http://www.zdnet.com/articl...
b) Machen Sie sich eine Zielunternehmensliste ? Unternehmen, Industrie, Standort, Position, etc. Warum sind gerade Sie der richtige für diese Position?
c) Suchen Sie z.B. in XING nach Ihrem eigenen Profil (Profildetails ? Ich biete). Sie werden überrascht sein, welche Leute bei welchen Unternehmen Sie finden.

3. Was ist notwendig, um in der Kombination von 1 und 2 langfristig erfolgreich zu sein bzw. zu werden? ? Was muss ich noch lernen?

a) Wenn Sie wissen, wer Sie sind und was Sie wollen, ergibt sich zwangsläufig, was Sie noch lernen müssen, um auf diesem Weg erfolgreich zu sein.
b) Sind Sie Fachkraft oder Führungskraft? Was wollen Sie sein?
c) Sind Sie Generalist oder Spezialist? Was wollen Sie sein?
d) Was muss man können, um nicht durch künstliche Intelligenz oder Roboter einfach ersetzbar zu sein ? z.B. Empathie
e) Was kann man von Anderen lernen ? https://www.success.com/art...
f) Wenn klar ist, was man lernen will bzw. muss, gibt es genug Möglichkeiten Online oder in Gruppen ? z.B. Udacity, Lynda, Meetup, Slideshare, FOM, etc.

Es liegt einige Arbeit vor Ihnen, legen Sie los.

Michael Nuesser

Im Interesse der CW Leser werde ich Auszüge aus Fragen, die ich Offline bekommen habe, in Teilen hier beantworten.

Haben Sie Tipps oder Literatur für die ersten 100 Tage in einem neuen Unternehmen?

Von Michael Watkins gibt es ein Buch - Die entscheidenden 90 Tage: So meistern Sie jede neue Managementaufgabe - das die wichtigsten Themen abdeckt, sehr empfehlenswert.
Eine 5 Minuten Zusammenfassung gibt es bei Youtube https://www.youtube.com/wat...

Neben dem Buch noch drei weitere Tipps:

1. Klären sie für sich persönlich, wieso sie ihre Position und das Unternehmen wechseln. Warum hat ihr neuer Arbeitgeber gerade sie ausgewählt, welche Vorteile hat er davon? Eine gute Erklärung zu diesem Thema müssen sie für jeden der fragt parat haben.

2. Im neuen Unternehmen sollten sie sich mit jedem ihrer Teammitglieder 1 Stunde unterhalten und dabei gut zuhören. Sie werden viel lernen und Informationen bekommen, die ihnen in der nächsten Zeit noch nützlich sein werden.

3. Sind sie sich darüber im Klaren, dass ihr Start in einem neuen Unternehmen nicht nur für sie, sondern auch für andere Mitarbeiter einen Veränderungsprozess anstößt. Diesen Prozess muss jeder Beteiligte in seiner persönlichen Geschwindigkeit durchlaufen.

Michael Nuesser

Liebe Mitglieder des Online-Forums der Computerwoche,

ich freue mich auf einen spannenden, überraschenden, ideenreichen und impulsgebenden Austausch mit Ihnen. Die besinnliche Vorweihnachts- und Weihnachtszeit, sowie der anstehende Übergang ins Jahr 2018, sollten dabei eher Motivation als Hinderungsgrund sein, für eine produktive und gewinnbringende Zeit bis zum 09.01.2018.

Ich bin gespannt auf Ihre Fragen, die Sie zum weiten Themenbereich Karriere bewegen und umtreiben. Zu Fragen, die Sie nicht Online diskutieren wollen, können Sie mich gerne über XING bzw. LinkedIn ansprechen.

Der Computerwoche danke ich für diese Plattform und HSC Personalmanagement für das Vertrauen, dieses Jahr in ihrem Namen den Karriereratgeber durchführen zu dürfen.

comments powered by Disqus