Web

 

Juniper warnt und entlässt

08.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Netzausrüster Juniper Networks, der Cisco Systems im Highend-Bereich herausfordert, hat eine Gewinnwarnung für das zweite Fiskalquartal veröffentlicht. Statt der laut First Call/Thomson von Finanzanalysten erwarteten 324 Millionen Dollar Umsatz und 24 Cent Gewinn pro Aktie geht Juniper nur noch von Einnahmen zwischen 200 und 210 Millionen Dollar sowie acht bis neun Cent Gewinn je Anteilschein aus. Als Begründung nannte der Hersteller das angespannte ökonomische Umfeld bei Service Providern und Carriern. Ferner kündigte die Company die Entlassung von acht bis neun Prozent der Belegschaft an, um ihre operativen Kosten zu senken.