Web

 

Juniper setzt Cisco bei Routern zu

21.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Netzwerkausrüster Cisco Systems hat den Marktforschern von Dell´Oro zufolge bei 10-Gbit-Routern 2004 seine Spitzenposition vor dem Konkurrenten Juniper Networks behauptet. Die Analysten geben den gemeinsamen Umsatz von Cisco und Juniper mit 1,22 Milliarden Dollar an, nennen im Gegensatz zur Research-Company RHK aber keine konkreten Marktanteile. RHK beziffert den Marktanteil von Cisco bei Core-Routern für das dritte Quartal 2004 mit 69,1 Prozent, gefolgt von Juniper mit 29,4 Prozent. Damit hat Juniper gegenüber Cisco Boden gutgemacht. Im vergleichbaren Zeitraum 2003 hatte Cisco laut RHK noch einen Marktanteil von 76,3 Prozent. (pg)