Web

 

Jost Spielvogel wird Chef von Siemens Optisphere

28.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Siemens hat einen Chief Executive Officer für seinen im vergangenen April als Optisphere Networks ausgegründeten Unternehmensbereich optische Netze gefunden: Jost Spielvogel ist bereits seit 1996 bei Siemens und war zuletzt im Vorstand von Information and Communication Networks (ICN) aktiv. Vor seiner Siemens-Zeit war Spielvogel für Bosch tätig, wo er zuletzt als General Manager dem Bereich Multiplexing und Netz-Management vorstand.

Neben Spielvogel gab es zwei weitere Neubesetzungen bei Optisphere: Der frühere Lucent-Vice-President Thomas Mader wird President und COO (Chief Operating Officer) des Siemens-Ablegers; Roy Koelbl, zuvor Vice President bei Teleglobe, wird Vice President und Chief Technology Officer (CTO). Vertriebs- und Marketingchef John Beagley und Finanzchef (CFO = Chief Financial Officer) John Davidson sind bereits seit einiger Zeit an Bord.