Web

 

Jahr 2000: Deutsche Firmen haben Hausaufgaben nicht gemacht

16.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Laut aktuellen Umfragen des Deutschen Industrie- und Handelstags (DIHT) sind 45 Prozent der deutschen Firmen nicht ausreichend auf die Datumsumstellung vorbereitet. 15 Prozent hätten das Jahr-2000-Projekt noch gar nicht angegangen. Einen IT-Gau erwarte der DIHT-Präsident Hans-Peter Stihl nicht, aber eine verpaßte Jahr-2000-Umstellung bedeute für jedes Unternehmen ein "nicht zu unterschätzendes Risiko". Um den Countdown zu demonstrieren, will der DIHT eine Uhr vor seinem Gebäude in Bonn aufstellen, die die noch verbleibenden Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum Jahr 2000 aufzeigt.