Web

 

IW: Deutschland in puncto Informationsgesellschaft nur Mittelmaß

10.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hat Länder weltweit auf ihrem Weg zur Informationsgesellschaft untersucht. Dabei wurden insgesamt 14 Indikatoren der technischen Ausstattung und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu einem "New-Economy-Gesamtindikator" zusammengefasst. Von 15 untersuchten Ländern landen die USA klar auf Platz eins; Deutschland platziert sich mit Rang acht nur im Mittelfeld. Es folgt das komplette Ranking:

USA (100)

Schweden (84,9)

Schweiz (82,2)

Niederlande (75,6)

Großbritannien (75,2)

Finnland (70,9)

Dänemark (69,4)

Deutschland (65,7)

Japan (64,3)

Belgien (62,9)

Norwegen (61,8)

Österreich (61,8)

Frankreich (56,9)

Spanien (51,5)

Italien (49,8)