Web

 

Intershops "Enfinity" soll E-Commerce überall ermöglichen

05.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Intershop Communications AG hat gestern in New York ihre neue E-Commerce-Anwendung "Intershop Enfinity" vorgestellt, die erstmals auf Java- und XML-Technologien (Extensible Markup Language) basiert. Dadurch können Online-Händler ihre Produkte auf den wichtigsten Handelsplattformen im Internet anbieten und flexibel in ihre Geschäftssysteme integrieren, verspricht der Hersteller. Das Produkt unterstützt den Standard CBL 2.0 für den E-Commerce-Dokumentenaustausch und verfügt über eine Komponenten-basierte Architektur, die einen Transaktions-, Katalog- und Applikations-Server sowie ein Management-Center und eine Datenbank umfaßt. Die Software eignet sich für den Business-to-business- als auch für den Business-to-consumer-Bereich und kostet je nach Komponentenauswahl von 150 000 Dollar aufwärts pro Lizenz.