Web

 

Intershop-Aufsichtsrat wieder komplett

28.03.2007
Der Aufsichtsrat des wirtschaftlich angeschlagenen Software-Anbieter Intershop ist wieder komplett.

Für die beiden zurückgetretenen Mitglieder des Kontrollgremiums wurden nach Unternehmensangaben vom Dienstag Sven Heyrowsky und Peter Paul Krug mit Wirkung vom 1. April vom Amtsgericht Jena bestellt. Dies entspricht einem Antrag des Vorstandes. Ihre Amtszeit läuft nur bis zur vorgezogenen Hauptversammlung des Unternehmens. Am 9. Mai sollen die Aktionäre einen neuen Aufsichtsrat wählen.

Der Intershop-Aufsichtsrat, der nur aus drei Mitgliedern besteht, wird nach bisherigen Angaben in der kommenden Woche einen Nachfolger für Vorstandschef Jürgen Schöttler bestimmten. Der Vertrag des 58-Jährigen läuft Ende März aus. Schöttler, der Intershop seit Juli 2003 geleitet hat, will aus dem Unternehmen ausscheiden. Das Personalkarussell in Vorstand und Aufsichtsrat kam in Gang, nachdem eine Aktionärsgruppe um den Unternehmer Heyrowsky im Februar eine Vorverlegung der Hauptversammlung durchgesetzt hatte. (dpa/tc)