Web

-

Internet-Zahlen überraschten US-Arbeitsministerium

06.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine vorzeitige Veröffentlichung von Teilen des US-Arbeitsmarktberichts im Internet hat das Arbeitsministerium in Washington in Zugzwang gebracht. Der Bericht wurde bereits am Donnerstag von einem surfenden Analysten entdeckt – 24 Stunden früher als ursprünglich geplant. Daraufhin sah sich die Behörde genötigt, sämtliche Zahlen zu veröffentlichen. Das Ministerium kündigte bereits eine Untersuchung an, wie die Daten vorzeitig auf die Homepage des Ministeriums gelangen konnten.