Web

 

Internet-Präsentation der Bundesregierung soll anders werden

06.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Bundespresseamt will die Darstellung der Regierungspolitik im Internet noch in diesem Monat nach nutzerfreundlichen Gesichtspunkten reorganisieren. Statt der bisher unübersichtlichen Präsentation werde es künftig unter der Adresse www.bundesregierung.de ein zeitungsähnliches Portal mit aktuellen Informationen geben, von dem aus Hintergrundberichte und Regierungsdokumente abgerufen werden können. Zudem soll eine Suchmaschine angeboten werden, die auf alle Internet-Server der 14 Bundesministerien parallel zurückgreifen kann.