Web

 

Instant-Messaging-Rivalen klagen gegen AOL

26.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - iCast und Tribal Voice, zwei Tochtergesellschaften der Internet-Investment-Firma CMGI, haben bei der US-Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) Klage gegen America Online (AOL) erhoben. Tribal Voice und iCast wollen, dass AOL verpflichtet wird, seinen "AOL Instant Messenger" (AIM) mit ihrem eigenen Instant-Messaging-System ("PowWow IM") kompatibel zu machen. Im vergangenen Jahr hatte AOL mehrmals die Zugangsmodalitäten für den AIM geändert, um den Zugriff von Nutzern anderer Instant-Messaging-Dienste auf das eigene Netz zu unterbinden.