Web

 

Inprise verbindet Java mit Legacy-Anwendungen

26.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wenn Inprise/Borland Corp. in einigen Wochen das neue Release 4.5 des "Borland Application Server" vorstellt, dann enthält dieses möglicherweise schon die neue Architektur "Java Connector", mit der sich Java-Programme und Legacy-Anwendungen verknüpfen lassen.

Bei Java Connector handelt es sich um eine Spezifikation, die die Schnittstellen zwischen Java-Komponenten auf einem Application Server und anderen Unternehmensanwendungen wie ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning), Transaktionsmonitoren oder Datenbanken mittels so genannter "Resource Adapters" beschreibt. Diese Bindeglieder entwickelt Borland gegenwärtig in Zusammenarbeit mit Tibco Software.