LibreOffice Writer

Inhaltsverzeichnis erstellen

16.04.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Nicht nur wer wissenschaftliche Dokumente verfasst, weiß ein automatisch generiertes Inhaltsverzeichnis zu schätzen. Hierbei lässt sich mithilfe von Formatvorlagen ein konsistentes Erscheinungsbild sicherstellen. Zudem passt LibreOffice bei Änderungen am Inhalt die Seitennummerierung selbsttätig an.

Kapitelüberschriften richtig formatieren

Im ersten Schritt müssen Sie dafür sorgen, dass die Textverarbeitung Ihre Kapitelüberschriften als solche erkennt, um sie später ins Inhaltsverzeichnis zu übernehmen. Dazu gehen Sie Ihr Dokument am besten systematisch einmal von vorne nach hinten durch.

Wenn Sie hierbei auf eine Überschrift treffen, markieren Sie diese. Dann wechseln Sie zur Symbolleiste, die die Formatierungen enthält, und öffnen das Pulldown-Menü mit den Absatzvorlagen. Wählen Sie nun anstelle von Standard entsprechend der jeweiligen Hierarchieebene Überschrift 1, Überschrift 2, Überschrift 3 und so weiter aus. Auf diese Weise formatieren Sie alle Kapitel inklusive ihrer Unterpunkte.

Verzeichnis einfügen

Nachdem die Grundvoraussetzung erfüllt ist, positionieren Sie den Cursor dort, wo das Inhaltsverzeichnis eingefügt werden soll. Dann öffnen Sie das Einfügen-Menü, klicken auf den Eintrag Verzeichnis und im Untermenü noch einmal. Im folgenden Dialog sind die Optionen in der Regel bereits sinnvoll vorbelegt, sodass Sie meistens nichts ändern müssen.

Kontrollieren Sie trotzdem einmal kurz, ob alles passt. Der Titel lautet per Default Inhaltsverzeichnis und korrespondiert mit dem Typ in der Dropdown-Liste darunter. Das Inhaltsverzeichnis sollte vor manuellen Änderungen geschützt sein und für das gesamte Dokument erstellt werden. LibreOffice wertet die Formatierungen bis zur zehnten Überschriftenebene aus, das ist die Obergrenze. Sie können diesen Wert also nur nach unten anpassen.

Achten Sie außerdem darauf, dass unterhalb von Erzeugen aus die Kontrollkästchen Gliederung und Verzeichnismarkierung aktiviert sind. Wenn Sie nun auf den OK-Button klicken, erzeugt LibreOffice Writer das Inhaltsverzeichnis an der aktuellen Cursor-Position. (ad)